Beschlüsse der Koalition kommen vor Ort an: Neues Feuerwehrfahrzeug für Scheßlitz

Veröffentlicht am 07.07.2020 in MdB und MdL

Die Feuerwehr in Scheßlitz erhält ein neues Fahrzeug. Das vermeldet der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Bamberg-Forchheim, Andreas Schwarz.

Der Bund kümmert sich nach Grundgesetz um den Schutz der Zivilbevölkerung im Verteidigungsfall. Gemäß Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz ergänzt er dazu die Ausstattung der Katastrophenschutzeinheiten der Länder. Dafür investiert der Bund jährlich circa 60 Mio. Euro zur Umsetzung des zuletzt im Februar 2019 aktualisierten Ausstattungskonzepts. Dieses sieht bundesweit 955 Löschfahrzeuge, 4.466 weitere Einsatzfahrzeuge sowie weitere Ausstattung vor (>>> Link). Eines der Löschfahrzeuge kommt nun nach Scheßlitz und verstärkt die dortige Feuerwehr.

„Der Bund stellt dafür erhebliche Mittel bereit (Bis 2018: jährlich ca. 35 Mio. Euro; seit 2019: jährlich ca. 60 Mio. Euro in einem 4-Jahres-Programm (2019-2022)). Mit dem Haushalt 2019 hatte die Große Koalition auf Initiative der SPD ein umfangreiches Fahrzeugproramm aufgelegt und 100 Mio. Euro (2019-2022) zusätzlich zur Verfügung gestellt.

Ich freue mich, dass unsere Beschlüsse in Berlin nun auch vor Ort in Scheßlitz ankommen“, so Schwarz. „Allen, die sich täglich haupt- und ehrenamtlich in unserer Feuerwehr engagieren, herzlichen Dank für Ihre Arbeit und allzeit sichere Einsätze“, so der SPD-Abgeordnete.

 

Homepage SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Mitglied werden

Bayern SPD News

Psychische Erkrankungen betreffen knapp ein Drittel aller Deutschen pro Jahr und mit den Belastungen während der Pandemie werden sie mittelfristig wohl auch zunehmen. Trotzdem …

Lange hat sich der Innenminister geziert, dank Olaf Scholz und seinem öffentlichkeitswirksamen Schubs kommt jetzt endlich eine Studie zur Polizei in Deutschland. Für …

Mit den steigenden Corona-Zahlen drohen auch erneute schärfere Maßnahmen, die das Zusammenleben in diesen Zeiten regeln. BayernSPD-Generalsekretär und Innenexperte im Bundestag …

Besucherzähler

Besucher:41190
Heute:27
Online:1