MdB Schwarz hat sich für Natur eingesetzt: Bamberger Stadtwald bekommt Grünbrücke

Veröffentlicht am 10.04.2024 in MdB und MdL

MdB Andreas Schwarz im Sommer 2022 mit Vertreter:innen der Stadt Bamberg

Am Mittwochnachmittag hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages einer Förderung für die Errichtung einer ICE-Grünbrücke im Bamberger Stadtwald zugestimmt. Von den Gesamtkosten der Brücke in Höhe von 6,1 Mio. Euro wird der Bund 5,5 Mio. Euro übernehmen. 
Dies berichtet der Bamberg - Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz, der sich als Mitglied im Haushaltsausschuss für diese Entscheidung stark gemacht hat. 

„Im Sommer 2022 hatten mir die VertreterInnen der Stadt Bamberg bereits die mögliche Position der Brücke gezeigt und den Wert einer solchen Querung über die ICE-Trasse erklärt. Seither bin ich mit der Stadt Bamberg im engen Austausch gewesen, um dieses Projekt in trockene Tücher zu bringen“, so der SPD-Haushälter. 

Was ist eine „Grünbrücke“?

Der viergleisige Ausbau der ICE-Strecke Berlin/München mit Errichtung massiver Wildschutzzäune bedeutet einen starken Eingriff mit Zerschneidungseffekt für den Stadtwald Bamberg. Der von der Zerschneidung durch den ICE-Ausbau betroffene Bereich dient jedoch als wichtige Ost/Westverbindung für Luchse, Wildkatzen und Rotwild. Als Folge sind ein Rückgang der Tierpopulationen und eine genetische Verarmung zu befürchten.

Die geplante Grünbrücke soll den Austausch für wildlebende Tierarten ermöglichen und die Ansiedlung neuer Arten fördern. Durch die Grünbrücke im Bamberger Stadtwald lassen sich zudem weitere Wildtierdurchlässe zu den benachbarten Bundes- und Fernstraßen realisieren und so die biologische Vielfalt dauerhaft überregional stärken.

"Für die Stadt Bamberg ist das ein riesengroßer Erfolg nach einem Verhandlungsmarathon. Man sieht, was möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen und eine Lösung möglich machen, von der alle profitieren. So können wir die einmalige Chance nutzen, die uns der Bahnausbau liefert, um dieses Bauwerk zu errichten. Wir ermöglichen damit nicht nur den Wildwechsel und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz, sondern wir tragen auch zum Bestand unseres wertvollen Waldgebietes teil. Die Brücke wird uns nämlich auch in die Lage versetzen, Waldflächen im Fall eines Brandes schneller erreichen und schützen zu können. Ich danke MdB Andreas Schwarz erneut für seinen Einsatz, so dass dieses Projekt nun umgesetzt werden kann“, erklärt Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke. 

„Die Verbindung der voneinander getrennten Waldlebensräume unterstützt nicht nur die Tierwelt, sondern kommt auch den Menschen in der Region zugute. Ich freue, mich dass dieses Projekt heute auf den Weg gebracht wurde“, so Schwarz abschließend. 

 

Bildunterschrift:
Im Sommer 2022 hat sich der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz bei seiner Fördertour mit VertreterInnen der Stadt Bamberg unter anderen auch im Stadtwald die mögliche Position einer Grünbrücke über die ICE-Trasse angesehen – am Mittwoch-Nachmittag hat der Haushaltsausschuss nun die Förderung beschlossen. 

 

Homepage SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Mitglied werden

Bayern SPD News

Die Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl und Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katharina Barley, ist am Dienstag, 28. Mai, auf Wahlkampf-Tour in Bayern unterwegs. …

BayernSPD-Landesvorsitzende Ronja Endres ist am 19. Mai mit dem Generalsekretär der SPD, Kevin Kühnert, bei einem Europawahlkampftermin der SPD in Coburg zu Gast. Unter dem Motto …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Ob OP-Reinigung, Küche, Patientenbegleitung oder andere Hygieneaufgaben: Ohne diese essenzielle Arbeit wäre ein Krankenhausbetrieb undenkbar. Doch an vielen Unikliniken des …

von: Thomas Rudner | Wir leben seit 75 Jahren in der besten und stabilsten Demokratie, die es in Deutschland jemals gegeben hat. Wohlstand, individuelle Freiheit und soziale Sicherheit wurden damit …

Die Vorsitzende der bayerischen SPD, Ronja Endres, spricht sich vehement gegen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters aus. "Für uns als SPD steht fest: Wer 45 Jahre gearbeitet …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Parlamentarische Geschäftsführerin Dr. Simone Strohmayr: "Wir wollen keine rechtsextremen Verfassungsrichter und auch keine, die uns an Russland oder China verraten!" …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: Für Bayern in Europa | Die Angriffe auf Wahlkampfhelferinnen und Wahlkampfhelfer schlugen große Wellen. Die Fraktionsvorsitzenden von S&D, RENEW, GRÜNE und DIE LINKE verfassten daher eine Erklärung zur …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sprecherin im Kampf gegen Rechtsextremismus Anna Rasehorn: Wir als SPD haben Nazis immer bekämpft und wir werden Nazis immer bekämpfen - Verfassungsschutz sollte jetzt Verbot der …

Termine

Alle Termine öffnen.

01.06.2024, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr SPD Bamberg Stadt und Land: Infostand zur Europawahl
Jeden Samstag vom 4. Mai bis zum 8. Juni 2024 finden in der Bamberger …

03.06.2024, 14:45 Uhr - 17:00 Uhr AG 60 plus im SPD-Unterbezirk: Ortsbegehung in der Wunderburg
Liebe Genoss*innen der AG 60 plus, wir werden das neue Stadtviertel (Gelände des ehemaligen "Glaskontors") …

04.06.2024, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr SPD Stegaurach: Jahreshauptversammlung 2024 mit Delegiertenwahlen zur Bundeswahlkreiskonferenz
Es erging fristgerechte postalische Einladung an alle Mitglieder. Der Vorstand

Alle Termine

Besucherzähler

Besucher:41236
Heute:89
Online:1